Suchen nach: 
Homepage
Schnorrer-Top10
Neue Tipps
Forum
Schnorrer-Tipp melden
Partnerbanner
Newsletter
Top100-Liste
Gratis-SMS!   



006 Button Skat 125x125 2

Jeden Monat verlosen wir unter allen Schnorrer-Club Mitgliedern 5  limitierte Schnorrer-Caps.
 


Impressum
Email an Schnorrer



Schnorrer-Forum

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema! Wenn Sie auf diesen Artikel antworten möchten, benutzen Sie einfach das Formular am Ende dieser Seite und schon ist auch Ihr Beitrag bei uns online.

Thema
Brauche Geld
von Michael R.
geschrieben am 13.06.2003 um 08:26:26 Uhr
Ich habe einen kleinen Schreibtisch und ein kleines Zimmer
deshalb brauche ich ein TFT Monitor da ich leider kein Geld besitze möchte ich um eine kleine Spende Bitten
Bisherige Antworten
Antwort von Andrea
geschrieben am 13.06.2003 um 11:24:19 Uhr

habe ein kleines Kind, bin arbeitslos und kann kaum noch meine Miete bezahlen, und Du bittest um spenden für einen TFT Monitor?

Hast Du sonst noch Wünsche?
Antwort von Mark C.
geschrieben am 13.06.2003 um 20:36:31 Uhr

Lieber Michael...

... dann heb´ Deinen Arsch und gehe ARBEITEN, statt hier um Geld zu betteln !!!
Was gibt es doch für "Arme Lichter" und DU bist das Ärmste !!!
Gruß, Mark
Antwort von Nicole c.
geschrieben am 13.06.2003 um 20:41:36 Uhr

hallo auch...
Schon mal was davon gehört ,sich mit dem zufrieden zu-
geben was man hat??!!
Wenn du ein Tft Monitor willst,dann geh ihn Dir VERDIENEN!!!!!
Du kannst Dir doch auch einen Internetzugang leisten !!!
Oder Zahlt den Mutti??!!
Gruss Nicole
Antwort von Jonas
geschrieben am 16.06.2003 um 18:29:57 Uhr

Ey geh doch einfah arbeiten und dann haste geld genug oder pump deine alten an !
Antwort von Michael R
geschrieben am 04.07.2003 um 08:38:53 Uhr

Ich bezahle kein Internet den bezahlt mein Vater
und arbeiten gehe ich auch aber ich habe trotzdem kein Geld für ein TFT den das Geld reicht nicht, da noch andere kosten vorhanden sind.
Antwort von pablo
geschrieben am 27.07.2003 um 14:32:24 Uhr

hallo Leute
also wer was übrig hatt für mich ( Geld natürlich ) kann sich ruhig melden , ich habe nämlich keins und dafür arbeiten möchte ich auch nicht unbedingt ,es arbeiten ja schon genug leute , also schenkt mir euer Geld.
Gruss Pablo
Antwort von ich brauche hilfe!!
geschrieben am 02.08.2003 um 14:17:52 Uhr

Ich brauche Hilfe. Ich bitte die Menschen in Deutschland um Spenden für meine Rückkehr nach Kanada. Alles was ich brauche ist Geld für einen Container für meinen Haushalt und für Flugtickets für mich und meine zwei Jungen (8 und 6 Jahre alt) und einen Hund. Ich verlasse meinen Ehemann nach 12 Jahren, der mir für unser gemeinsames Leben nur Schulden in Höhe von 150.000 Euro hinterlassen hat. Er ging gestern und ließ mir nur 40 Euro. Bitte, Bitte helft uns, ich kann alle Angaben belegen, auch hatten wir keine Krankenversicherung in den letzten 8 Jahren.

em-wasicuchick@hotmail.com
--------------------------------------------------------------------------------
Antwort von Ich benötige dringend Geld
geschrieben am 14.08.2003 um 13:48:06 Uhr

Leider habe ich am Mittwoch, den 13.8.03 den italienischen Superjackpott nicht geknackt. Da ich aber damit fest gerechnet hatte, bin ich jetzt in Schwierigkeiten. Ich hatte schon einen 2wöchigen Urlaub auf den Bahamas gebucht und mir einen neuen Mercedes angezahlt. Frage: Wer hilft mir nun aus meiner Not und spendiert mir Geld damit ich das alles bezahlen kann. Tipp: Es dürfen sich auch Arme melden, die nur 50 EURO oder so spenden können. Ich werde mich bei allen bedanken und Ihnen Glück fürs weitere Leben wünschen.

klmdor@mail.com
Antwort von Angel
geschrieben am 14.08.2003 um 17:08:30 Uhr

HI,
sorry habe auch kein Geld..... da ich aber nie wieder arbeiten möchte, meine 2 Kleinkinder in Samt und Seide hüllen möchte, meinem Mann einen R Royce mit Chauffeur und eine nette kleine Unterhaltungsdame finanzieren möchte, mir noch einen kleinen Jaguar anschaffen und nur noch Designerklamotten tragen möchte, bitte ich natürlich auch um eine kleine Spende ( Spenden unter 1000 Euro kann ich leider nicht annehmen, da zuviel arbeitsaufwand :))))))
Dankeschön
Antwort von Bescheidener
geschrieben am 07.10.2003 um 20:31:17 Uhr

Hi,
ich bin da wohl bescheidener. Wünsche mir sehnlichst eine BMW R 850 R. Muss keine neue sein. sollte aber ABS haben.
Lässt sich doch sicher was machen?

Liebe Grüße
Antwort von spendet 1 euro
geschrieben am 13.10.2003 um 06:33:58 Uhr

hallo alle
Antwort von spendet 1 euro
geschrieben am 13.10.2003 um 06:41:10 Uhr

hallo an alle,bin in finanziellen schwierigkeiten.bitte helft mir.jeder euro zählt.würd mich freuen wenn jeder der das liest mir ein bischen was spenden würde.meine konto.nr erfährt ihr unter 520045011520-0001@t-online.de.ich danke euch.
Antwort von spendet 1 euro
geschrieben am 13.10.2003 um 06:41:42 Uhr

hallo an alle,bin in finanziellen schwierigkeiten.bitte helft mir.jeder euro zählt.würd mich freuen wenn jeder der das liest mir ein bischen was spenden würde.meine konto.nr erfährt ihr unter 520045011520-0001@t-online.de.ich danke euch.
Antwort von giovanni
geschrieben am 24.10.2003 um 13:29:22 Uhr

Geld benötigt wohl jeder......
deshalb habe ich mich hier umgesehen:
www.geldautobahn.de

Endlich mal was ohne abgezockt oder betrogen zu werden. Hat nur ein Nachteil, man muss am PC dafür so einiges tun. Aber wer gerne daheim arbeitet, zu dem passt das wohl.
Viel Erfolg
Antwort von Andreas L.
geschrieben am 01.11.2003 um 02:39:19 Uhr

hallo ich wollte mich selbständig machen aber mir fehlt das geld ich brauche 10000,- euro bin arbeitslos seit 2000 und ich bekomme kein gründer darlehen und weiss nicht weiter
Antwort von Manu R.
geschrieben am 12.11.2003 um 20:57:42 Uhr

Wer kann mir helfen ich brauch Geld.Ich lebe getrennt und habe zwei Kinder.Jetzt sagt nicht ich soll arbeiten gehen!!!Ich mache zur Zeit eine Umschulung aber von den paar Mäusen kann man nichts bewegen!Allso ,wer kann und will mir helfen?Ich bin für jeden Euro dankbar!!! 2159-410@onlinehome.de
Antwort von Sabine
geschrieben am 21.11.2003 um 13:43:51 Uhr

hallo sagt mal aber ihr habe keine anderen sorgen, ich finde das echt scheiße das man hier nicht ernst genommen wird, es gibt wirklich menschen die echt hilfe brauchen,ich sage nur "ich selber"aber hier kann man ja nichts schreiben, denn man wird hier für blöd verkauft...schade...echt schade
Antwort von recht haste sabine
geschrieben am 23.11.2003 um 01:07:57 Uhr

recht haste sabine, menschen wie du und ich die unverschuldet in finanzielle extensielle nöte geraten greifen nach jedem strohhalm.
da kommt man an einen punkt wo man nicht mehr weiter weis..allen viel glück...
michael
Antwort von recht haste sabine
geschrieben am 23.11.2003 um 01:08:18 Uhr

recht haste sabine, menschen wie du und ich die unverschuldet in finanzielle extensielle nöte geraten greifen nach jedem strohhalm.
da kommt man an einen punkt wo man nicht mehr weiter weis..allen viel glück...
michael
Antwort von Eva
geschrieben am 23.11.2003 um 20:16:36 Uhr

Antwort zu"wer kann mir helfen"
Ich denke du solltest mal überlegen,bist kein Vorbild für deine Kinder.Wenn du kein Geld hast dann gehe arbeiten, und mache keine Umschulung,dass kostet nämlich unser aller Geld,reicht das nicht?Bevor man Kinder in die Welt setzt sollte eine Ausbildung und eine finanzielle Sicherheit vorhanden sein.Hör auf zu betteln.Du hast einen Internetanschluss,so schlecht kann es dir ja nicht gehen.Wer finnanziert das,SOSIALAMT?
Antwort von Lukas
geschrieben am 25.11.2003 um 08:24:37 Uhr

Wer Geld braucht, sollte sich mal hier umsehen: http://www.euro-fluss.de
Ich hätte auch nicht gedacht, dass es so gut läuft!
Antwort von Melly
geschrieben am 03.12.2003 um 12:12:24 Uhr

Hallo...ich möchte gern arbeiten...deshalb will ich mich selbständig machen.
Es gibt nur ein Problem...die Bank zahlt mir kein Existensgründerdarlehen und benötige somit die Hilfe von Euch.
Wer kann mir schnellstmöglich 5000 Euro leihen...ich zahle auch 100% zurück.
Meine Familie dankt dafür genau wie ich, denn durch die Hilfe können wir auch ein friedliches Weihnachtsfest feiern.
Bitte melden unter Melanie Wieden@t-online.de
Danke sage ich schon mal im voraus.

Antwort von Familie in Geldnot
geschrieben am 14.12.2003 um 13:56:26 Uhr

Ich bin Arbeitslos bekomme nur Arbeitslosenhilfe
300€ im Monat und dafon soll ich meine Familie
ernähren.Sozialhilfe und Wohngeld bekomme ich nicht und bitte um eure Hilfe ... für jeden
Cent und Euro bin ich dankbar.
D.Weinmann Sparkasse Zollenrnalb Konto Nr.0077114668 BLZ 65351260
Antwort von Lutz
geschrieben am 18.12.2003 um 11:21:27 Uhr

Hilfe, bin in großer Not
Konto gesperrt, komme nicht an Geld und kann kein Weihnachten feiern. Wäre sehr dankbar, wenn mir mit einigen € geholfen werden könnte.
luplei@aol.com

Antwort von geld spende
geschrieben am 23.12.2003 um 15:21:32 Uhr

silke braucht geld !
bin einsam und verlasen und brauche für neuanfang eine geld spende wer gilt mir vor weihnachten , dies ist mein gröster weihnachtswunsch bitte antwortet mir da drausen
Gast222396947628@aol.com
Antwort von Marco
geschrieben am 25.12.2003 um 13:17:40 Uhr

Braucht auch paar Euro habe Kind mit 2 Jahren und einer Frau bin schwer krank will uns mal wieder was zum Essen kaufen.Konto 430119003 BLZ 61060500
Antwort von Klaus Stange
geschrieben am 07.01.2004 um 16:54:18 Uhr

Hilfe!

Ich habe mich selbstständig gemacht und kann meine Rechnungen für das Haus, Auto und mein Fotostudio nicht mehr bezahlen. Das Geld aus meinen letzten Aufträgen habe ich in Alaska gelassen. Das war leider mein letzter Urlaub für 6 Wochen. Was mich besonders hart trifft: Ich habe mir eine neue Digitalkamera mit 6 Millionen Pixel bestellt und dazu viele technische Extras für mein Fotostudio. Leider kann ich auch diese Rechnung in Höhe von 12.000 EUR nicht mehr bezahlen, weil meine Kunden der Meinung sind, ich wäre ein Angeber und haben alle Aufträge storniert.

Nun geht auch das Holz für den Kamin im 60m2 Wohnzimmer aus und es wird langsam kalt.

Bitte rettet mich vor dem Tod durch Erfrieren!

klaus_stange@aol.com

Danke!
Antwort von Goldesel ist zur Stelle ...
geschrieben am 07.01.2004 um 17:00:36 Uhr

Hallo Klaus!

Bei soviel Not kommen mir die Tränen. Ich werde Dir 20.000 EUR überweisen und hoffe, damit kommst Du durch den Winter. Melde Dich im Frühjahr nochmal, dann gibts ein paar Tausender mehr, bis Du neue Kunden hast und wieder auf eigenen Beinen stehen kannst.

Viel Glück im Schnee!

Schöne Grüße aus St. Moritz

Jean Pierre Lacoste jr.
Antwort von Pia Carina und Mama
geschrieben am 08.01.2004 um 17:18:47 Uhr

Hallo,

ich befinde mich zur zeit im Erziehungsurlaub.Meine Tochter ist acht Monate alt.Vor drei Jahren haben mein Bruder und ich unser Elternhaus gekauft.Es ist über 100 Jahre alt.Wir haben fast alles selber renoviert.Der Vater meiner kleinen hat sich aus dem Staub gemacht.War ihm zu viel Verantwortung.Kind und Haus.Für mich war die Dachwohnung vorgesehen.Mein Bruder wohnt mit seiner Familie im ersten Stock,meine Mutter im Erdgeschoss.Leider fehlt mir jetzt das Geld, um meine Wohnung fertigzustellen.Im Moment wohne ich mit meiner Ma und meiner Tochter zusammen.So kurz vorm Ziel,scheinen all unsere Träume zu zerplatzen.Ich kann in Worten garnicht ausdrücken, was in mir vorgeht.Gibt es Menschen,die uns vielleicht Finanziell unterstüten können? Bitte meldet euch!
Antwort von Pia Carina und Mama
geschrieben am 08.01.2004 um 17:45:38 Uhr

Hier ist noch mal Pia Carina und Mama,

sollte es Menschen geben,die uns helfen wollen,schickt mir eine eMail an anja@4heaven.de.Danke
Antwort von Spende
geschrieben am 26.01.2004 um 21:27:36 Uhr

Hallo, ich bin 20 Jahre alt, bin Arbeitslos und an einem fortgeschrittenen Stadium an HIV-Aids erkrankt und möchte mir in meinem kurzen Leben das ich noch vor mir habe einen Wunsch erfüllen.

Ich möchte nach Australien, das war immer mein Traum und der ist bis jetzt noch nicht in Erfüllung gegangen, dass ist mein letzter Wunsch den ich habe, vieleicht könnt Ihr mir den erfüllen indem Ihr spendet. Benötige 25.000 EUR, bitte nur ernstgemeinte Antw. e-Mail bitte an rktabaluga30@yahoo.de
Danke!
Antwort von Björn Rose , Stadtallendorf
geschrieben am 27.01.2004 um 02:16:41 Uhr

Hallo ihr lieben bitte helft mir ich bin verheiratet habe zwei Kinder und unser Vermieter hat uns abgezockt mittlerweile wohnen wir auf sechzig Quadratmetern ohne warmes wasser ohne Heizung und mit kaputter Haustür alles hat der Vermieter im mietvertrag so festgelegt das wir die kosten tragen müssen jetzt haben wir eine Stromrechnung von 2000 Euro hier liegen und wenn ich die nicht in sieben Tagen bezahlt habe ist es auch noch dunkel trotz der Bemühungen um Arbeit habe ich keine Stelle bekommen obwohl mein Nachbar (selbstständiger Bäckermeister) alle seine Beziehungen spielen lassen hat habe ich nirgends eine Chance bekommen obwohl ich meine Gesellenprüfung mit 2-2 gemacht habe. Desweiteren stehen von meiner Arbeit vorher ca. 4000 Euro Gehalt aus die ich dank der Pleite der Firma wohl auch nie wieder sehe . Ich möchte doch nur meeinen beiden kleinen eine Zukunft bieten . Bei jedem Gang zum Kühlschrank esse ich schon nichts mehr weil ich Angst habe meinen Liebsten was wegzuessen . Ich würde alles dafür geben meinen Liebsten ein gutes Leben zu bieten keine . Die einzige Möglichkeit die ich auch im Moment in betracht ziehe ist meine Lebensversicherung die zahlt auch bei selbstverschuldetem Tod . Oder möchtet ihr euren Kindern jedesmal sagen das sie keine Kekse oder Gummibärchen haben können weil ihre Eltern kein Geld haben . Am 2.Februar soll ich ins Gefängniss weil ich eine Gerichtstrafe nicht zahle kann bevor das allerdings passiert werde ich die Sache mit der Lebensversicherung durchziehen wenn ich nicht irgendwo Hilfe herbekommen kann. Dann geht es wenigstens meinen liebsten einigermaßen gut. Falls uns jemand helfen möchte Kontonummer 1068001443 Bankleitzahl 53350000 . Ich wünsche euch ein schönes Leben ,alles was ihr euch wünscht und in der Zukunft alles Liebe . Möge Gott euch alle beschützen und vor solchen Situationen bewahren

Danke

Björn Rose
Antwort von blueonesusie aus dem Sauerland
geschrieben am 30.01.2004 um 23:23:41 Uhr

Wer kann mir bitte bitte 7000 Euro leihen damit ich meine Schulden bezahlen kann.ich würde es mit 100 Euro im Monat zurückzahlen.leider geht nicht mehr da ich noch 2 Kids ernähren muss.Wer mir das Geld leihen könnte schreibt bitte an blueonesusie@lycos.de
Antwort von Eddipad
geschrieben am 05.02.2004 um 16:13:27 Uhr

Liebe Bundesbürger,
spendet mir jeder von Euch einen Euro. Es tut nicht weh und alle (vor allen Dingen ich) sind glücklich...:-)
Andreas
Antwort von nicole
geschrieben am 05.03.2004 um 12:27:18 Uhr

Hallo,
ich werde ab Mai Arbeitslos wegen Zeitvertrags.So ist eben unser Staat nur leehre Versprechungen ,für die kleinen unseres Volkes haben Sie ja nichts übrig und die geben das Geld mit vollen Haenden aus für lauter unnötiges Zeug.Jetzt brauche ich und meine kleine Hilfe weil es auf der Bank nicht roßig aussieht wegen Überziehungen von 3500 Euro ,das ist nicht viel für manche aber für uns schon ich schaue mich auch nach Arbeit um aber bis jetzt noch nichts gefunden.
Wer kann uns helfen ???
Bitte nur melden wenn Sie es ernst meinen.
nicoleskydive@aol.com
Antwort von Warlord
geschrieben am 11.04.2005 um 23:24:54 Uhr

Euch Idioten gehts zu gut,wisst noch nicht was wirklich Not heissst,Ihr Volldeppen aber allesamt
Antwort von soraya
geschrieben am 14.04.2005 um 06:00:42 Uhr

Hammer was ich hier lese is das ne Bettelaktion
ich gucke nach Arbeit und verkaufen was zu verkaufen geht damit ich von meinen schulden runterkomm die leider entsanden sind als miene kleiner engel starb und ihr habt nichts besseres zu tuhn als zu bestteln hammer was man alles findet aber wenn weiter bringt!!!!!
Antwort von günni
geschrieben am 16.04.2005 um 22:01:44 Uhr

wenn jemand wirklich geld braucht, und daß sind eigentlich fast alle menschen auf dieser welt, dann muß man auf die straße gehen nund es allen leuten sagen und wenn alle leute es wissen werden sie sich vileicht die nötigen sorgen machen und in notgeratenen menschen hilfe leisten
Antwort von günni
geschrieben am 16.04.2005 um 22:05:45 Uhr

wenn jemand wirklich geld braucht, und daß sind eigentlich fast alle menschen auf dieser welt, dann muß man auf die straße gehen und es allen leuten sagen und wenn alle leute es wissen werden sie sich vieleicht die nötigen sorgen machen und in notgeratenen menschen hilfe leisten
Antwort von der gute
geschrieben am 11.05.2005 um 22:51:52 Uhr

hallo !
zu michael :wenn der herr um ein tft fragt,ist das doch in ordnung.
kann doch sein das der herr kein geld für ein monitor hat.
nur gleich ein tft das ist ja krass,backe doch erst mal kleine
brötchen.
an alle :wenn ich jetzt anbieten würde tft abzugeben,dann melden sich doch fast alle oder ?
besonders die gesagt haben ( geh doch arbeiten )! ! !


Antwort von Heike
geschrieben am 15.05.2005 um 19:06:59 Uhr

Eigentlich geht es uns gut.Wir sind seit 20 Jahren verheiratet, lieben uns immer noch .Wir haben vier Kinder, die auch ganz ordentlich geraten sind .Nach Abitur und Ausbildung ist die Leiter stets nach oben gegangen.Wir bauten uns ein Haus und mein Mann sagte immer : irgendwann wird uns das Glück verlassen.Er arbeitet in seinem Job ca. 11 Stunden täglich und auch so mancher Wochenendtag stirbt für Kunden.
Vor 2 Jahren haben wir die Diagnose MS für meinen Mann bekommen.Obwohl er sich schonen soll und unter brutalen Müdigkeitsanfällen leidet , arbeitet er wie verrückt.Er sagt, er habe das Gefühl wir sitzten in einem Boot ,das voller Wasser läuft und er muss es leerschaufeln mit mir , bevor unser Schiff untergeht.Er leidet unter Zukunftsangst und ich zermartere mir das Hirn,wie ich Geld verdienen kann, um ihn von seinen Existenzängsten zu befreien. Es wäre besser gewesen,es hätte mich getroffen,weil ich eigentlich finanziell nur totes Kapital bin. Aber einer muss bei den Kindern bleiben.
Die Welt ist nicht fair und auch ,wenn man denkt : soviele Menschen haben soviel Geld,dass sie eigentlich etwas abgeben könnten:warum sollten sie? Wer Geld hat wird ständig angebettelt und wäre irgendwann selber hilfsbedürftig.
Wenn mein Mann mich nicht mehr lieben würde oder die Kinder wären krank wäre das viel schlimmer.Egal was noch kommt,wir halten zusammen !Geld ist nicht alles,auch wenn vieles einfacher wäre !
Antwort von Heike
geschrieben am 16.05.2005 um 23:22:55 Uhr

Eigentlich geht es uns gut.Wir sind seit 20 Jahren verheiratet, lieben uns immer noch .Wir haben vier Kinder, die auch ganz ordentlich geraten sind .Nach Abitur und Ausbildung ist die Leiter stets nach oben gegangen.Wir bauten uns ein Haus und mein Mann sagte immer : irgendwann wird uns das Glück verlassen.Er arbeitet in seinem Job ca. 11 Stunden täglich und auch so mancher Wochenendtag stirbt für Kunden.
Vor 2 Jahren haben wir die Diagnose MS für meinen Mann bekommen.Obwohl er sich schonen soll und unter brutalen Müdigkeitsanfällen leidet , arbeitet er wie verrückt.Er sagt, er habe das Gefühl wir sitzten in einem Boot ,das voller Wasser läuft und er muss es leerschaufeln mit mir , bevor unser Schiff untergeht.Er leidet unter Zukunftsangst und ich zermartere mir das Hirn,wie ich Geld verdienen kann, um ihn von seinen Existenzängsten zu befreien. Es wäre besser gewesen,es hätte mich getroffen,weil ich eigentlich finanziell nur totes Kapital bin. Aber einer muss bei den Kindern bleiben.
Die Welt ist nicht fair und auch ,wenn man denkt : soviele Menschen haben soviel Geld,dass sie eigentlich etwas abgeben könnten:warum sollten sie? Wer Geld hat wird ständig angebettelt und wäre irgendwann selber hilfsbedürftig.
Wenn mein Mann mich nicht mehr lieben würde oder die Kinder wären krank wäre das viel schlimmer.Egal was noch kommt,wir halten zusammen !Geld ist nicht alles,auch wenn vieles einfacher wäre !

Antwort von Steve
geschrieben am 05.05.2006 um 17:48:37 Uhr

Hallo erstmal
Bin zurzeit in einer etwas schlechten situation weil ich ein paar mal verarscht worden bin deshalb bitte ich jetzt euch um eine Spende kann mich kaum noch über Wasser halten hab Schulden Miete bin ich auch schon im rückstand Bitte helft mir jeder Euro zählt.
Die Kontodaten erfahrt ihr wenn ihr mir schreibt.
Stevehein@web.de

Danke Euch
Gruss
Steve

Antwort von spielsucht
geschrieben am 30.09.2007 um 23:42:44 Uhr

hallo an alle
mir ist schlecht nach meinem letzten rückfall bin vollig pleite und brauche unterstüzung. hab nix mehr zu essen.und werwirlich schon mal hunger hatte der kennt das. ich bin krank und weiß nicht mehr weiter...bitte einzahen hypo verinsbank blz.20030000 kontonr.6509517 brauche echt hilfe auch wenns nur ein euro ist. will nicht verhungern oder omas die handtasche klauen. danke
GOTT MIT EUCH

Antwort von EhrlicheSie
geschrieben am 05.11.2007 um 21:40:08 Uhr

Hallo alle miteinander,
es hat mich wirklich überwindung gekostet diesen schritt zu gehen, ich meine alle die hier etwas reingeschrieben haben wissen bestimmt was ich meine, keiner bettelt gerne, dieses ungute gefühl.
Aber ich bin echt am Rande der Verzweiflung, möchte eigentlich nur meiner Oma & Mutter helfen. Mein Opa baute damals mit seinen eigenen Händen ein Haus, meine Oma hat zwei Schicksalsschläge erleiden müssen, an Weihnachten als sie mit ihrem Sohn schwanger war und das haus gerade fertig war, starb ihr Mann. 16 Jahre später starb dieser Sohn ebenfalls bei einem Autounfall nach seiner Abschlussfeier.Das Haus ist ihr Leben und sie ist auch nicht mehr die jüngste, ich könnte es mir nicht verzeihen wenn sie für immer die augen schließt mit dem wissen dass das haus ihres mannes verrotten muss.Das Haus steht nun einige Jahre leer, weil wir alle weiter weg gezogen sind. Insofern es uns möglich ist fahren wir 1-2 Mal im Jahr zu dem Haus und müssen immer wieder feststellen, dass das Haus aufgrund der nicht vorhandenen Finanzen zum aufrechterhalten immer mehr verfällt. Es ist das letze Haus am Berg mitten im Thüringer Wald und umgeben von einem riesigen Grundstück. Man könnte es entweder verkaufen oder als Ferienhaus vermieten, die Aussicht ist gigantisch.Meine Mutter muss für dieses Haus einiges an Geld im Jahr bezahlen.Grundstückssteuer, Erbschaftssteuer und und und. Hätten wir das Geld zum Sanieren des Hausen, könnten wir es evtl. verkaufen und meine Mutter würde sich nicht jedes Jahr mehr verschulden.Wenn man dieses Haus von Experten richten lassen würde, wäre die Summe unvorstellbar hoch. Mein Bruder, ich, sowie weitere Familienmitglieder würden diese ganzen Schäden jedoch selbst beheben. Schätzungsweise bräuchten wir für Materialien usw. um die 200.000. Ich weiß dass selbst ein neues Haus günstiger wäre. Aber es wurde mit den eigenen Händen meines Opas aufgebaut und lässt mein Herz bluten wenn es zerfällt.Ich weiß auch nicht ob ich hier jemanden mit Verständnis für mich finde. Habe selbst ebenfalls Schulden in Höhe von 3000 € aber die bezahle ich von meinem eigenen Geld, für das ich wie jeder der arbeitet hart schuffte.Es geht mir schlicht und einfach um die finanzielle Situation meiner Familie die sich Jahr um Jahr mehr verschuldet und um das eigentlich wunderschöne Haus, was inzwischen ein undichtes Dach hat und alles feucht wird...
Ich weiß sicher gibt es noch andere schlimme Schicksalsschläge,denen ich auch helfen würde hätte ich das geld dafür.Aber wenn wirklich nur ein paar Menschen die viel geld womöglich sogar geerbt haben und diese summen in ihrem ganzen leben nicht ausgeben könnten nur ein bisschen die leidenden menschen unterstützen würden, wäre die welt ein bisschen lebenswerter, findet ihr nicht auch.
Oder glaubt ihr ich würde euch die halbe familiengeschichte offenbaren wenn es nicht dringend und aussichtslos wäre.
Ich hoffe ich finde wenigstens ein paar Menschen die mich verstehen, wenn auch vielleicht niemand spendet.
Falls mir jemand helfen möchte bitte unter nadinny@web.de melden.
In größtem Dank...

Antwort von Seli
geschrieben am 22.08.2011 um 20:08:23 Uhr

Hallo, schreibe an alle gute Menschen die Möglichkeit haben mir zu helfen. Bin wirklich finanziell am Boden zerstört Alleinerziehende Mutter von 4 Kindern, der kleinste ist 10 Monate Alt, bin momentan in der Babypause, dazu habe ich Krebskranke Mutter die ich pflegen muss, in diese schweren Situation kann ich momentan nicht Arbeiten gehen, die Vitamine für meine Mutter zahlt die Krankenkasse nicht die kosten aber Schweine viel Geld... wir benötigen wirklich jeden Cent. Ich weiß das viele gute Menschen gibt, denen einpaar Euro nicht viel ausmacht, uns aber sehr viel bedeutet. Bitte helft uns :-( meine email Adresse für paypal lautet: ekoo_1@hotmail.com Vielen Vielen Dank im Voraus

Antwort von Woelli
geschrieben am 30.01.2012 um 14:52:32 Uhr

Das Gefühl, betteln zu müssen erniedrigt mich grad ziemlich, aber ich muss irgendwo meinen Frust rauslassen. Selbst, wenn mir das nichts bringt... Seit zwei Jahren wohne ich mit meiner Freundin zusammen und wir haben auch seitdem keinen Kontakt mehr zu unseren Eltern, da diese gegen unsere Beziehung waren.. Eigentlich hatte meine Freundin eine Ausbildung, sie war im zweiten Jahr (duales Studium), doch vor fünf Monaten ist sie ernsthaft Krank geworden und ich habe, weil ich für sie des öfteren Urlaub genommen habe, meinen Job verloren... Nun haben wir im Monat 50-100 Euro übrig, nachdem Miete und Strom abgezogen wurden und dieses Geld geht für Nahrung und eichtige Sachen weg. Dieses Jahr steigt die Miete um 10 Euro. Das ist schon schwer, ja, aber bis jetzt haben wir es auch überlebt... Das wäre kein Problem... Vor ein paar Monaten hatte ich starke Schmerzen an der Wirbelsäule und war mehrmals beim Arzt, bis mir gesagt wurde, dass ich eine Operation an der Zwischenwirbelscheibe brauche.. Also.. Bandscheibe... Und diese wird mir nur teils bezahlt... Als ich gefragt habe, wie teuer das für mich wird, wurden mir mehrere Krankenhäuser gezeigt und Preise zwischen 4000 und 25000 Euro genannt... Wenn ich sparen könnte, würde ich es versuchen, aber unser Geld reicht vorne und hinten nicht und ich kann auch keinen Kredit bei der Bank anfordern, da ich das Geld niemals zurück zahlen könnte... Niemand reagiert auf meine Hilfeschreie... Kann mir denn niemand einen Tipp geben? Nur einen einzigen....

Antwort von mullerdieter
geschrieben am 15.08.2017 um 09:23:03 Uhr

Dringend Geld brauchen? Wir können dir helfen!
Bist du durch die aktuelle Situation in Schwierigkeiten oder drohst dir in Schwierigkeiten?
Auf diese Weise geben wir Ihnen die Möglichkeit, eine neue Entwicklung zu machen.
Als reiche Person fühle ich mich verpflichtet, Menschen zu helfen, die kämpfen, um ihnen eine Chance zu geben. Jeder hat eine zweite Chance verdient und da die Regierung scheitert, muss es von anderen kommen.
Kein Betrag ist zu verrückt für uns und die Reife, die wir im gegenseitigen Einvernehmen bestimmen.
Keine Überraschungen, keine zusätzlichen Kosten, aber nur die vereinbarten Beträge und sonst nichts.
Warten Sie nicht länger und kommentieren Sie diesen Beitrag. Bitte geben Sie den Betrag an, den Sie ausleihen möchten. Wir werden uns mit allen Möglichkeiten in Verbindung setzen. Kontaktieren Sie uns heute bei mullerdieter64@gmail.com

Dringend Geld brauchen? Wir können dir helfen!


Ihr Beitrag hier im Forum?
Lesen dürfen Sie bei uns ja alles, aber schreiben können Sie nur als Mitglied unseres Schnorrer Clubs. Noch nicht registriert? Na dann aber hurtig: Hier gehts zur Anmeldung!

 

 
   

 

Unser Tipp:

 
 

 
 

 

 

 
Herzlichen Glückwunsch

 
 

 
  Hier sind die glücklichen Gewinner der Schnorrer-Caps im Monat August:
Jana Driesner
aus Paderborn,
Ipek Cicek
aus Wesel,
Patrick Skutella
aus Röthlein,
Sanny Uhlenberg
aus Boizenburg,
Kai Oberhellmann
aus Hannover